Müllsammelnde Roboter für Stuttgart


Hier finden Sie den Antrag zum Downloaden:

Antrag als PDF (236,8 KiB)

Auf öffentlichen Flächen oder in Parks kann man immer wieder achtlos weggeworfenen kleinteiligen Müll sehen (Zigarettenstummel, Korken etc.).
Sauberkeit ist aber ein wichtiges Kriterium, damit sich unsere Bürger in der Stadt wohlfühlen können. Eine saubere Stadt erhöht die Lebensqualität.
Ein Münchner Start-up-Unternehmen (Angsa Robotics) hat für die saubere Stadt ein neues Produkt entwickelt. Autonome müllsammelnde Roboter säubern öffentliche Plätze oder auch Parks von kleinteiligem Unrat. Erste Tests verliefen wohl äußerst vielversprechend. Nächstes Jahr sollen die Roboter auf dem Markt erhältlich sein.
Die Idee weckt bei uns großes Interesse, könnte Stuttgart doch als eine Modellstadt für Innovation vorangehen.
Wir stellen an die Stadtverwaltung daher folgende Anfrage:
1. Ist der Verwaltung das Start-up aus München und deren autonom müllsammelnde Roboter bekannt?
2. Wie bewertet die Stadtverwaltung diese Innovation?
3. Wie könnte ein Einsatz in Stuttgart aussehen und welche Vorteile würden sich daraus ergeben?
Die Verwaltung beantwortet die Fragen in einer der nächsten Sitzungen des Ausschusses für Stadtentwicklung und Technik.

Zurück