Neuzugewanderte Kinder und Jugendliche an beruflichen Schulen


Hier finden Sie den Antrag zum Downloaden:

Antrag als PDF (18,7 KiB)

An den Beruflichen Schulen befinden sich derzeit über 900 Auszubildende mit Deutschsprachdefiziten. Die Beruflichen Schulen machten bereits im November 2018 in der Sitzung des Schulbeirats darauf aufmerksam und haben eindringlich eine Unterstützung eingefordert Für das kommende Schuljahr lässt sich bereits ein weiterer Anstieg von weiteren Auszubildenden mit Deutschsprachdefiziten prognostizieren.
Aus diesem Grund beantragt die CDU Gemeinderatsfraktion die Weiterführung des Modellprojekts an beruflichen Schulen. Beim
Ferienlerncampus kann auch in den Schulferien spielerisch die deutsche Sprache erlernt werden. Die beiden Projekte von der AWO und von Kinderhelden runden die Maßnahmen zur Sprachförderung ab.


Wir beantragen:

Schulverwaltungsamt ( GRDrs. 600/2019)

Für den Haushalt 2020/2021: 821.500 €

*Hier folgt ein umfangreiches Zahlenwerk, dass Sie bitte der oben angefügten PDF-Datei entnehmen.

Zurück