OB Frank Nopper für Stuttgart!


Noch sind es knapp neun Monate bis zum ersten Wahlgang bei der Wahl eines neuen Oberbürgermeisters für die Landeshauptstadt Stuttgart, doch diese durchaus besondere Wahl wirft jetzt schon ihren Schatten voraus. Nachdem bereits eine Reihe von Kandidatinnen und Kandidaten ihren Hut in den Ring geworfen haben, präsentierte am Samstag der CDU Kreisverband aus der Landeshauptstadt seinen Vorschlag zur Nominierung auf dem noch anstehenden Kreisparteitag. Mit dem gebürtigen Stuttgarter und langjährigen Backnanger Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper hat sich eine in der Stadtgesellschaft bekannte und geschätzte Persönlichkeit in Zeiten des Rückzugs und des Rücktritts dazu entschieden „JA“ zu sagen und für Stuttgart in diese Wahl zu gehen.

Anspruch und Auftrag ist es, eine neue Dynamik für ein zukunftsstarkes, optimistisches Stuttgart zu entfachen, das seiner Stellung als Landeshauptstadt und europäischer Metropole gerecht wird. Stuttgart ist Zukunftsstadt, das muss wieder deutlich werden. Stuttgart ist eine Stadt der Macherinnen und Macher, eine Stadt des Erfindergeists und der Innovation und eine der führenden Kulturmetropolen unseres Landes. Deshalb muss Stuttgart aus dem grünen Dornröschenschlaf geweckt werden, um gemeinsam zu neuer Stärke zu finden. Hierzu erklärt Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper: „Ich will mit ganzem Herzen und mit großer Begeisterung neuer Stuttgarter OB werden, weil ich diese Stadt kenne und liebe und weil ich möchte, dass sie wieder mehr leuchtet in der Region, in Deutschland und in Europa. Nur für Stuttgart und für keine andere Stadt hätte ich nach 18 erfüllenden OB-Jahren in Backnang meinen Hut in die große Arena geworfen.“

Auch die CDU-Gemeinderatsfraktion freut sich über die Kandidatur des Kommunalpolitikers: „Der Gemeinderat mag zwar das Hauptorgan der Landeshauptstadt sein, aber natürlich steht und fällt Vieles mit dem Wirken des Oberbürgermeisters. In diesem Sinne würden wir uns freuen mit Dr. Frank Nopper einen erfahrenen OB, der zugleich eine neue Dynamik für unsere Stadt und diese Region mitbringt, im kommenden Herbst dann auch als Stuttgarter Oberbürgermeister in unserem Hause begrüßen zu dürfen“, so Alexander Kotz.

Zurück