Spielflächen


Für junge Familien

Antrag: Spielflächen sind ein wichtiger Bestandteil für eine attraktive Stadt für junge Familien!

Stuttgart hat im Jahr 2020 für die Erarbeitung und Durchführung der 32 Maßnahmen aus dem Aktionsplan zur lokalen Umsetzung der UN Kinderrechtskonvention die Auszeichnung „Kinderfreundliche Kommune“ erhalten. Das freut uns sehr. Jedoch gibt es bei der Umsetzung einer kinderfreundlichen Kommune noch viel Potenzial - vor allem bei den öffentlichen Spielplätzen. Hierzu wird vonseiten der Stadtverwaltung derzeit eine Aktualisierung des Spielflächenleitplans durchgeführt, der als Grundlage für die Optimierung von Spielflächen dient.

Neben dem Bedarf an neuen Spielflächen im gesamten Stadtgebiet ist auch eine Anpassung der bestehenden Flächen an die veränderten Klimabedingungen notwendig. Ein Problem ist unter anderem, dass in den Hochsommermonaten zahlreiche Spielflächen aufgrund der prallen Sonne nicht genutzt werden können. Durch die steigende Anzahl an Hitzetagen ist anzunehmen, dass sich diese Problematik in der Zukunft verschärfen könnte. Es besteht deshalb Optimierungsbedarf. Kurzfristig könnte diese Problematik durch die Anbringung von Sonnensegeln in der Sommerperiode (Juni bis
September) verbessert werden.

Das Grundziel der Landeshauptstadt muss sein, dass Stuttgart weiterhin eine attraktive Stadt für junge Familien bleibt. Kinder und Jugendliche müssen deshalb auch in den heißen Monaten weiterhin die Möglichkeit erhalten, unsere öffentlichen Spielflächen in der Stadt zu nutzen. Gerade im Hinblick,
dass sich nicht jede Familie einen Urlaub leisten kann, ist ein gutes Angebot an Spielflächen in einer Stadt umso wichtiger.

Wir bitten deshalb um zeitnahe Beantwortung folgender Fragen:

1. Gibt es einen Überblick an Spielflächen bzw. Spielgeräten im Stadtgebiet, die dringend einer Beschattung bedürfen?

2. Wie schätzt die Verwaltung ein Sofortprogramm für die Schaffung beispielsweise von Sonnensegeln an Spielflächen ein?

3. Können die Maßnahmen zur Klimaanpassung wie z. B. die Anbringung von Sonnensegeln aus Mitteln des Klimapakets finanziert werden?

4. Wäre es denkbar, bis zur nächsten Sommerperiode die wichtigsten Spielflächen bzw. Spielgeräte zu beschatten?

Antragssteller: Beate Bulle-Schmid / Bianka Durst / Fred-Jürgen Stradinger

Hashtags: #spielplatz #familie #kinder #spielen #jetzthandeln #politik #cdu #stuttgartcity #benztown #stuttgart

Hier finden Sie den Antrag zum Downloaden:

Antrag als PDF (185,7 KiB)

Zurück