Sportvereine


Verinshilfen

Interfraktioneller Antrag: Stuttgart bleibt in Bewegung - Jetzt unbürokratisch unsere Sportvereine unterstützen

Stuttgart bleibt in Bewegung - Jetzt unbürokratisch unsere Sportvereine unterstützen
Die Stuttgarter Sportvereine sind weiterhin eine sehr wichtige Säule für die Fitness, die Ge-sundheit, Erholung und den sozialen Zusammenhalt in unserer Stadt. Die Folgen der Corona-Pandemie setzen den Vereinen weiterhin finanziell schwer zu, die steigenden Energiepreise und die zu erwartende Gasmangellage trüben den Ausblick auf eine Verbesserung der Lage Herbst und Winter gewaltig ein. Im Antrag Nr. 120/2022 haben die Fraktionen auch für das Jahr 2022 strukturelle Hilfe von Seiten der Landeshauptstadt Stuttgart für die Sportvereine ge-fordert. In der Sitzung des Sportausschusses vom 5.7.2022 wurde die Problemlage von Stadt-verwaltung und Sportkreis eindringlich und nachvollziehbar geschildert. Leider gibt es von Sei-ten der Stadtverwaltung keinen konkreten Vorschlag für weitere Unterstützungsmaßnahmen für die Sportvereine. Wir müssen aber dringend auf die noch bestehenden Schwierigkeiten der Corona-Pandemie und die zukünftigen Probleme bei der Energieversorgung reagieren:

Wir beantragen:

1. Die Verwaltung erarbeitet zeitnah eine Beschlussvorlage für eine neue, unbürokratische strukturelle Hilfe für die Stuttgarter Sportvereine in der Größenordnung der bewährten sieben Euro pro Mitglied und stellt entsprechende finanzielle Mittel zur Verfügung.

2. Die Verwaltung unterstützt die Sportvereine bei Energieeinspar-, Energieeffizienzmaß-nahmen und energetischer Sanierung beratend und finanziell und legt auch hierfür zeit-nah ein Konzept vor.

Hashtags: #sportvereine #coronahilfen #sportverbindet #vereinssport #jetzthandeln #politik #cdu #stuttgartcity #benztown #stuttgart

Hier finden Sie den Antrag zum Downloaden:

Antrag als PDF (109,0 KiB)

Zurück