Vario-Tafeln und Verkehrsleittechnik vielfältig nutzen


Hier finden Sie den Antrag zum Downloaden:

Antrag als PDF (187,0 KiB)

Im Rahmen des Feinstaubalarms wurde die Anzahl von Vario-Tafeln auf den Hauptverkehrsstraßen sowohl stadteinwärts als auch stadtauswärts im Stadtgebiet Stuttgarts ausgebaut. Mit diesen flexibel bespielbaren Vario-Tafeln steht der IVLZ ein starkes Instrument zur Verfügung, das täglich zahlreiche Verkehrsteilnehmer erreicht. Mittels der Vario-Tafeln werden nicht nur Verkehrseinschränkungen und Umleitungsrouten angezeigt, sondern im Vorfeld von großen Veranstaltungen oder Baustellen werden die Verkehrsteilnehmer informiert und letztendlich auch gesteuert.
Nachdem der Feinstaubalarm abgeschafft wurde, ist seitens der Verwaltung zu prüfen, ob und wie diese Tafeln auch für andere Zwecke genutzt werden können. Ein wichtiger Gesichtspunkt ist dabei, das Leben und den Mobilitätsalltag in der Stadt widerzuspiegeln und auch positiv sichtbar zu machen. Zu den möglichen Verwendungszwecken zählen Informationen zu Parkhäusern oder P&R-Anlagen mit freien Stellplätzen, Hinweise zu sinnvollen Umfahrungsalternativen bei Staus, Hinweise, die das Miteinander im Straßenverkehr stärken, Informationen zu Messen und Veranstaltungen, Aufführung von Warnmeldungen allgemeiner Art (z.B. Maskenpflicht bei Corona) bis zu freundlichen Hinweisen z.B. zu einem schönen Wochenende.


Die IVLZ stellt dar,
· welche technischen Systeme für welche Informationen zur Verfügung stehen bzw. genutzt werden,
· welche neuen Konzepte der Informationsweitergabe geplant bzw. möglich sind und
· zeigt die Perspektive und Bedarfe auf, die sich mit dem Ausbau der technischen Systeme wie auch
einer digitalen Informationsweitergabe ergeben.

Zurück