Wie ist die aktuelle Lage beim Baurechtsamt?


Hier finden Sie den Antrag zum Downloaden:

Antrag als PDF (17,6 KiB)

Seit vielen Jahren bemüht sich die CDU-Gemeinderatsfraktion um eine Angebotsverbesserung beim Baurechtsamt, welches wir gerne zu einem Bauberatungsamt umgestalten möchten. Durch Workshops mit Architekten und der Verwaltung konnten bereits einige Verbesserungen auf den Weg gebracht werden. Zusätzliches Personal und neue Abteilungen für Großprojekte sorgten wohl durchaus für Verbesserungen. In den letzten Monaten haben uns jedenfalls einige positive Rückmeldungen von Bauherrn erreicht.
Trotzdem geht es an vielen Stellen immer noch nicht in einem für alle Seiten zufriedenstellenden Tempo voran. Uns erreichen weiterhin einige Beschwerden, über den Bremsklotz Baurechtsamt und dabei geht es aus unserer Sicht zu häufig nicht einmal um den jeweiligen Fall, sondern um die Bearbeitungszeiten der Vorgänge. Zudem halten wir es für empfehlenswert, den Kunden und Kundinnen eine Möglichkeit über ihre Zufriedenheit mit dem Baurechtsamt zum Ausdruck zu bringen.

Wir beantragen daher:

1) Die Verwaltung berichtet im Ausschuss für Städtebau und Technik über die aktuelle Situation im Baurechtsamt. Hierzu gehört die Stellensituation genauso wie ein Bericht über die Arbeitsstruktur.

2) Gerne hätten wir ein niederschwelliges anonymes Umfragesystem für die Kunden des Baurechtsamts, um mehr Information über deren Zufriedenheit mit der Verwaltung zu erfahren. Wir wünschen uns nach jedem Kontakt mit dem Baurechtsamt eine Zufriedenheitsrückmeldung von den Kunden. Gibt es diesbezüglich bereits erfolgreiche Beispiele in anderen Kommunen, die sich adaptieren ließen?

Zurück